T & J Ferreira GmbH (insolvent)

T & J Ferreira GmbH


Verfahrensstatus: Eine Veröffentlichung
Insolvenzgericht: Amtsgericht Offenburg (Baden-Württemberg)
Aktenzeichen: 30 IN 124/13
Handelsregister Amtsgericht Freiburg
Registernummer: HRB 704838
Insolvenzverwalter: das Insolvenzverfahren eröffnet.Zum Insolvenzverwalter (§ 27 InsO) wird ernannt: Rechtsanwalt Markus Groß, Weingartenstr. 19a, 77654 Offenburg.Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 29.08.2013 unter Beachtung des § 174 Abs. 1 und 2 InsO beim Insolvenzverwalter anzumelden.Dies gilt auch für nachrangige Forderungen (§ 39 InsO). Die Gläubiger werden aufgefordert, d. Insolvenzverwalt. unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie an beweglichen Sachen oder an Rechten d. Schuldn. in Anspruch nehmen. Der Gegenstand, an dem das Sicherungsrecht beansprucht wird, die Art und der Entstehungsgrund des Sicherungsrechts sowie die gesicherte Forderung sind zu bezeichnen. Wer diese Mitteilungen schuldhaft unterläßt oder verzögert, haftet für den daraus ent-stehenden Schaden (§ 28 Abs. 2 InsO). Wer Verpflichtungen gegenüber d. Schuldn. hat, wird aufgefordert, nicht mehr an d. Schuldn., sondern nur noch an d. Insolvenzverwalt. zu leisten.Termin zur Gläubigerversammlung, in der auf Grundlage eines Berichts d. Insolvenzverwalt. über den Fortgang des Verfahrens beschlossen wird (Berichtstermin)und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen (Prüftermin) ist am Dienstag, 10.09.2013 um 09.00 Uhrim Gebäude des Amtsgerichts Offenburg Außenstelle, 77654 Offenburg, Zeller Str. 38, 1. Obergeschoss Saal 106. Der Termin dient zugleich zur Beschlussfassung der Gläubiger über • die Person d. Insolvenzverw.,• den Gläubigerausschuss, • gegebenenfalls die Zahlung von Unterhalt aus der Insolvenzmasse (§§ 100, 101 InsO)und • gegebenenfalls die in §§ 149, 159 bis 163 Abs. 2, 271 und 272 InsO bezeichneten Ge-genstände, insbesondere damit über die Fortführung oder Stilllegung des Geschäftsbetriebes, über die Zustimmung für besonders bedeutsame Rechtshandlungen ( z.B. Veräußerung des Unternehmens/ Betriebes ggf. auch an besonders Interessierte im Sinne des 162 InsO ;Veräußerung eines Warenlagers im ganzen; Veräußerung von Beteiligungen an anderen Unternehmen/ von unbeweglichen Gegenständen; die Zustimmung zur Aufnahme von erheblichen Darlehn zu Lasten der Masse; die Zustimmung zur Aufnahme oder Nichtaufnahme von Rechtsstreitigkeiten einschließlich der Zustimmung oder Ermächtigung des Verwalters zum Abschluss von Vergleichen; Entscheidungen über die Frage von Geldanlagen/Hinterlegung von Wertgegenständen) • gegebenenfalls die Beauftragung des Insolvenzverwalters mit der Ausarbeitung eines Insolvenzplans, § 218 Abs. 2 InsO Kein Richtervorbehalt. Für den Fall, dass im abschließenden Termin ein Antrag auf Versagung der Restschuldbe-freiung gestellt wird, wird der Rechtspfleger ermächtigt (§ 18 Abs. 2 RpflG), im Termin dem Schuldner zur Stellungnahme
Veröffentlichungen:
  • Eröffnungen: ... mit dem Prüfungstermin oder im schriftlichen Verfahren mit dem Bestreiten der Forderung. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist gilt ein Widerspruch als nicht erhoben (§ 184 Abs. 2 InsO).FritschRichter am Amtsgericht ...mehr...
Amtsgericht Offenburg Baden-Württemberg Halter Mobil GmbH, V.d.d.gf Frank Dober  Neumayer Tekfor Holding GmbH, C/o Joachim Exner  Krauss GmbH & Co.kg  Weissenrieder GmbH  Augustin Reisen GmbH  Alu-präzisionsteile GmbH  Speedprofil GmbH  Neumayer Tekfor Holding GmbH,  Albea Kusntstofftechnik GmbH, V.d.d.gf Erhard Binder Und Uwe Höllstern  Erge Raumsysteme GmbH