J & H Gastronomie GmbH & Co. KG I.l. (insolvent)

J & H Gastronomie GmbH & Co. KG I.l.


Verfahrensstatus: 4 Veröffentlichungen
Insolvenzgericht: Amtsgericht Worms (Rheinland-Pfalz)
Aktenzeichen: 19 IN 37/12
Handelsregister Amtsgericht Mainz
Registernummer: HRA 40828
Insolvenzverwalter: das Insolvenzverfahren gemäß §§ 2, 3, 11, 16 ff. Insolvenzordnung (InsO) eröffnet.     Gründe: Die Schuldnerin ist zahlungsunfähig und überschuldet. Dies steht zur Überzeugung des Gerichts fest aufgrund der durchgeführten Ermittlungen, insbesondere aufgrund des Gutachtens des Sachverständigen Rechtsanwältin Dr. Nicole Göbel vom 17.04.2013.   Zur Insolvenzverwalterin wird bestellt:   Rechtsanwältin Dr. Nicole Göbel, Diesterwegstraße 16, 67549 Worms, Tel.: 06241/5065640, Fax: 06241/5065649   Der Schuldnerin wird die Verfügung über ihr gegenwärtiges und zukünftiges Vermögen für die Dauer des Insolvenzverfahrens verboten und der Insolvenzverwalterin übertragen. Schuldbefreiende Leistungen an die Schuldnerin können nach dem Eröffnungszeitpunkt nicht mehr erfolgen, wird gleichwohl an die Schuldnerin geleistet und gelangen die Mittel nicht zur Masse, besteht die Gefahr der nochmaligen Leistungsverpflichtung gegenüber der Insolvenzverwalterin.   Die Insolvenzverwalterin wird mit der Durchführung der Zustellung des Eröffnungsbeschlusses an die Gläubiger und Debitoren gemäß § 8 Abs. 3 InsO beauftragt.     Die Gläubiger werden aufgefordert:   a)     Insolvenzforderungen (§ 38 InsO) bei der Insolvenzverwalterin schriftlich und unter Beachtung des § 174 InsO anzumelden bis: 07.06.2013,   b)    der Insolvenzverwalterin unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie an beweglichen Sachen oder an Rechten der Schuldnerin in Anspruch nehmen. Der Gegenstand, an dem das Sicherungsrecht beansprucht wird, die Art und der Entstehungsgrund des Sicherungsrechts sowie die gesicherte Forderung sind zu bezeichnen. Wer die Mitteilung schuldhaft unterlässt oder verzögert, haftet für den daraus entstehenden Schaden (§ 28 Abs. 2 InsO).   Personen, die Verpflichtungen gegenüber der Schuldnerin haben, werden aufgefordert, nicht mehr an die Schuldnerin, sondern an die Insolvenzverwalterin zu leisten (§ 28 Abs. 3 InsO).   Es wird darauf hingewiesen, dass die im Gesetz vorgesehenen öffentlichen Bekanntmachungen im Internet unter der Adresse www.insolvenzbekanntmachungen.de eingesehen werden können.       Vor dem Insolvenzgericht wird am   Freitag, 28.06.2013, 10:00 Uhr, Saal-Nr. 116, Hauptgebäude, Hardtgasse 6, 67547 Worms   eine Gläubigerversammlung zur Berichterstattung durch die Insolvenzverwalterin und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen abgehalten.   Der Termin dient zugleich der Entscheidung der Gläubiger über   §  die Person der Insolvenzverwalterin (§ 57 InsO) §  die Einsetzung und Besetzung eines Gläubigerausschusses (§ 68 InsO)   sowie gegebenenfalls über:   ·         die Wirksamkeit der Verwaltererklärung zu Vermögen aus selbstständiger Tätigkeit (§ 35 Absatz 2 InsO) ·         Zwischenrechnungslegungen gegenüber der Gläubigerversammlung (§ 66 Absatz 3 InsO) ·         eine Hinterlegungsstelle und Bedingungen zur Anlage und Hinterlegung von Geld, Wertpapieren und Kostbarkeiten (§ 149 InsO); ·         den Fortgang des Verfahrens (§ 157 InsO); z. B. Unternehmensstilllegung, vorläufige Fortführung oder Insolvenzplan ·         die Verwertung der Insolvenzmasse (§ 159 InsO) ·         besonders bedeutsame Rechtshandlungen der Insolvenzverwalterin  (§ 160 InsO); insbesondere: o   Veräußerung §  des Unternehmens oder des Betriebs der Schuldnerin §  des Warenlagers im Ganzen §  eines unbeweglichen Gegenstandes aus freier Hand §  einer Beteiligung der Schuldnerin  an einem anderen Unternehmen, die der Herstellung einer dauernden Verbindung zu diesen Unternehmen dienen soll o   die Aufnahme eines Darlehens, das die Masse erheblich belasten würde o   Anhängigmachung, Aufnahme, Beilegung oder Vermeidung eines Rechtsstreits mit erheblichem Streitwert ·         eine Betriebsveräußerung an besonders Interessierte oder eine Betriebsveräußerung unter Wert ( §§ 162, 163 InsO) ·         eine Beantragung der Anordnung oder der Aufhebung der Anordnung einer Eigenverwaltung (§§ 271, 272, 277 InsO) ·         Zahlung von Unterhalt aus der Insolvenzmasse (§§ 100, 101 InsO) ·         eine Einstellung des Verfahrens durch das Gericht gem. § 207 InsO ohne Einberufung einer besonderen Gläubigerversammlung       Die Insolvenztabelle und die Anmeldungsunterlagen werden innerhalb des ersten Drittels des Zeitraums, der zwischen dem Ablauf der Anmeldefrist und dem vorstehend genannten Stichtag,
Veröffentlichungen:
  • Termine: ... bis zum Stichtag der dem Terminstag entspricht, schriftlich beim Amtsgericht Worms -Insolvenzgericht-, unter Angabe des obigen Aktenzeichens einzureichen.   Amtsgericht Worms, den 24.09.2015 Insolvenzgericht   ...mehr...
  • Sicherungsmaßnahmen: ... sowie Forderungen einzuziehen. Dem Schuldner wird untersagt, mit Sicherungsrechten belastete Gegenstände an die Sicherungsgläubiger herauszugeben.   Worms, den 12.12.2012 Amtsgericht  Worms Insolvenzgericht   ...mehr...
  • Eröffnungen: ... die einberufene Gläubigerversammlung nicht beschlussfähig ist. §  Gläubiger, deren Forderungen festgestellt werden, erhalten keine gesonderte Nachricht     Amtsgericht Worms, den 03.05.2013       ...mehr...
  • Sonstiges: ... Der vollständige Beschluss kann auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Worms eingesehen werden.   Amtsgericht Worms, den 11.09.2013 Insolvenzgericht             ...mehr...
Amtsgericht Worms Rheinland-Pfalz Jewo Betriebs GmbH  Wormser Schlachthof Bistro GmbH, Vertreten Durch Den Geschäftsführer Peter Christian Jeckel  J & H Gastronomie Verwaltungs GmbH I.l.  W. Schärf GmbH  Toptime Personalservice Und Arbeitsvermittlung GmbH, Vertreten Durch Die Geschäftsführerin Silvia Prokopp  Samas Immobilienverwaltungs GmbH  Wk Gastroservice Rhein Neckar Ug (haftungsbeschränkt)  Rheinmöve Ag  Pronto Lebensmittel Import-export GmbH  Signum Design Werbung GmbH